Sportunion

Krems



Seit 3 Jahren ungeschlagen!
Gföhler Handballmädchen küren sich zum 3. Mal en suite zum NÖ Landesmeister

Handballunion Gföhl - NÖ LandesmeisterEin historischer Erfolg gelang den Mädchen Jahrgang 2013 und jünger der SMS Gföhl am 13. April: Sie eroberten den Landesmeistertitel zum dritten Mal ohne Unterbrechung in Folge und sind seit 3 Jahren ungeschlagen!
Nachdem sich zwei Gföhler Mannschaften auch heuer souverän ins Landesfinale gespielt hatten, wurde am 13.4. auf heimischen Hallenboden das NÖ Landesfinale im Bewerb Mittelstufe clubless weiblich ausgetragen. Neben den beiden Gföhler Delegationen starteten alt bekannte Rivalinnen in den Titelkampf: die SMS Mautern und das Gymnasium Katzelsdorf.

Weiterlesen ...

2012 – 2018 : 6 Jahre Handballunion Gföhl – Bilanz einer Erfolgsgeschichte

Handballunion GföhlVor 6 Jahren wurde von Sportkoordinator der SMS Gföhl , Johann JURCSA, die Handballunion Gföhl gegründet, um weibliche Handballtalente der Schule zu fördern. Heute blickt der Initiator nicht ohne Stolz auf 6 Jahre erfolgreiche Vereinsarbeit zurück. Die zusätzliche harte Arbeit in der Handballunion schlägt sich vor allem in der Medaillenbilanz in der NÖ Schulhandball- Landesmeisterschaft nieder: 6 Bronze-, 5 Silber- und 2 Goldmedaillen eroberten seine Schützlinge bisher; seit 2 Jahren stellt die SMS Gföhl den regierenden Landesmeister NÖ im Bewerb der 13- und 14-Jährigen Mädchen - und auch heuer stehen die SMS- Mädls bereits in 5 Bewerben mit 6 Mannschaften fix in den Landesfinalrunden!

Weiterlesen ...

3 Jahre Handballunion Gföhl - Freundschaftsspiel zum Jubiläum

Freundschaftsspiel - 3 Jahre HandballunionVor genau 3 Jahren war von Johann Jurcsa die Handballunion Gföhl gegründet worden. Zu diesem Anlass gabs in der Sporthalle Gföhl ein Freundschaftsspiel zwischen den Vereinsmitgliederinnen. Die „Oldstars" trafen auf einen Mix der derzeitigen U14/U15.
Obwohl das Ergebnis bei dieser harmonischen Begegnung eigentlich Nebensache ist, soll erwähnt werden, dass die Oldies das Spiel für sich entscheiden konnten – sie haben das Handballspielen nach wie vor nicht verlernt und konnten sich in brenzligen Situationen auf die aktive Staatsligatorwartin Susanne Latzenhofer verlassen.
„Alles in allem ein spannendes Spiel auf durchwegs hohem Niveau", resümierte Johann Jurcsa nicht ohne Stolz auf „seine" Mädchen. „Wiederholung wird garantiert! Dann werden wir auch unsere 14 Minis einbauen, die heute noch nicht dabei waren", freuen sich „Obmann" und über 40 begeisterte Handballerinnen auf das nächste Spiel.

Weiterlesen ...

Mädchen standen Spalier für die Nationalmannschaften aus Portugal, Türkei und Österreich

WM QualifikationsturnierAm 5. und 6. Dezember 2014 kamen die Gföhler Mädchen auf Einladung des Kooperationspartners Stockerau in den besonderen Genuss, das WM Qualifikationsturnier als Spaliermädchen zu unterstützen. WM Qualifikationsturnier„Abgeklatscht" wurden die Damen aus Portugal, Türkei und Österreich. Besonders in Erinnerung bleibt den Mädchen sicher, dass Österreich alle Spiele für sich entscheiden konnte und als Gruppensieger zur WM fahren darf. Nach dem Motto: "Wir waren dabei!"

Aufwärtstrend unübersehbar - Lange Zeit dem Sieg näher als der Niederlage

MannschaftsfotoEin durchaus positive Bilanz schloss Trainer Johann Jurcsa trotz der Enttäuschung über die Niederlage am 6. Dezember 2014 gegen GKL Krems/Langenlois unmittelbar nach dem Spiel:" Schade, denn unsere Mannschaft hat heute sicher die beste Leistung in der laufenden Saison geboten. Die Mädchen haben wirklich gut gespielt und sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Obwohl gesundheitlich nicht fit und überdies ersatzgeschwächt konnten wir zur Pause mit 3 Toren Vorsprung Hälfte 1 beenden und die Führung bis 15 Minuten vor Schluss verteidigen. Der leider dann erfolgte Ausschluss einer unserer Schlüsselspielerin war die Hauptursache für die bittere Niederlage." Die Partie endete schlussendlich mit 24 : 30.

Weiterlesen ...

Lichtblicke in einer harten Saison

Führung in der 7m Verwertung, Torschützenliste Rang 3!

Mannschaft steigert sich von Spiel zu Spiel

Jenseits der erwarteten harten Partien und den damit leider verbundenen Niederlagen gibt es von schönen Erfolgen zu berichten. So schaffte es die Mannschaft der SG Stockerau/Gföhl U14 mit einer tollen Leistung in der ersten Hälfte, die Mädchen der GKL ernsthaft zu fordern. Mit ein bisschen Glück hätte man sogar die Pausenführung erlangen können. Kurz nach Beginn der 2. Hälfte erzielten die Mädchen sogar den Ausgleich, aber anstatt weiter Richtung möglichen Sieg zu stürmen, schenkte man den Gegnerinnen Torchance um Torchance und musste sich schließlich klar mit 11 Tore Unterschied geschlagen geben.

Weiterlesen ...