Sportunion

Krems



2 Siege beim Wiener Herbstpokal

Wiener HerbspokalZahlreiche Stockerlplätze für die FU Volksbank Krems -11.November 2018
Wien war eine Reise wert - die Nachwuchsfechter zeigten in der Sporthalle Brigittenau starke Leistungen und belohnten sich gleich vier Mal mit Edelmetall. In der Jugend C war Maxi Raimitz an diesem Tag nicht zu biegen. In einem spannenden Finale behielt er mit 10:6 die Oberhand. Alrun Kropf stand ihrem Vereinskollegen kaum nach und sicherte sich glänzendes Silber bei den Damen.
In der Jugend B schnupperte Maxi Zörner erstmals Turnierluft und sammelte wichtige Erfahrungen. Bei den Damen, in Wien fechten Herren und Damen traditionell gemeinsam, werden aber getrennt gewertet, legte Isabel Wittner mit einer starken Vorrunde mit 4 Siegen und nur einer Niederlage die Basis für ihren ersten Turniersieg. Komplettiert wurde der Kremser Erfolg mit Bronze durch Anna-Marie Höhn.

Qualifikation fixiert!

Johannes PoscharnigJohannes Poscharnig erneut bei WM und EM dabei - 10.November 2018
Beim "Löwen von Bonn" brillierte das Kremser Aushängeschild und konnte sich als einziger Österreicher für die Weltmeisterschaft in Budapest sowie Europameisterschaft in Düsseldorf qualifizieren. Selbst der vierfache Weltmeister Erwann Le Pechoux aus Frankreich hatte dem Kremser nichts entgegenzusetzen und so konnte sich Johannes über den 32. Platz bei 240 Startern und die erreichte Qualifikation freuen.

Spiel, Satz und Sieg ...

Mixed Volleyball Turnier16 Volleyball-Teams traten am 18. November in der Turnhalle der HAK/HLF-Krems beim 2. von Mixed Volleyball Sportunion Krems organisierten Turnier. Dabei sein durften alle – von Hobbysportlern bis zu Profis. Neben den Kremser Teams waren Mannschaften aus Wien, St. Pölten, Amstetten, Mistelbach und Laa am Start. Auch Sportstadtrat Albert Kisling ließ sich das top organisierte Turnier nicht entgehen und war vom hohen Leistungsniveau beeindruckt.
Gespielt wurde in 2 Bewerben.

--> Fotos     ---> mehr Fotos auf Facebook

Weiterlesen ...

Sieg im Dameneinzel und im Mixed

3. ÖBV C-RanglistenturnierBeim 3. ÖBV C-Ranglistenturnier vom 29.09.-30.09.2018 in Wien konnte sich Anezka Bouckova durch eine großartige Leistung den Sieg im Dameneinzel sichern. In der Gruppenphase kämpfte sie sich mit hart umkämpften Spielen auf den Platz 1, aber in den Endspielen, konnte sie keiner mehr stoppen und gewann souverän das Turnier. Im Mixed Doppel konnte sich Anezka mit ihrem Partner Simon Buschenreithner aus Ybbs mit spannenden Spielen ebenfalls den Pokal und somit den Turniersieg holen. Im Damendoppel mit Andrea Wagesreiter erreichte Anezka den 6. Platz. Andrea im Mixed Doppel mit Norbert Schneider von Pottenbrunn schied leider schon in der 1. Runde aus.

Volleyball MIXED Advanced Training

Volleyball MIXED Advanced TrainingMIXED Volleyball Krems - Volley Dragons Krems trainieren ab 16. September bis April wieder regelmäßig in der Sport- und Europaschule Mautern, Melkerstraße 24, 3512 Mautern
23 Trainingseinheiten für die kommende Saison kosten EUR 58,- - Tagesgastspieler sind ebenfall gerne gesehen (Preis pro Training EUR 5,-)
Die einzelnen Trainingstage sind unter https://www.facebook.com/events/2112935308740473/ ersichtlich.
Das Team freut sich auf euer Kommen

SPORTUNION KREMS hat gewählt

GeneralversammlungDie Sportunion Krems ist einer der wenigen Vereine, die eine so große Zahl von Sektionen unter einem Vorstand vereinigen. Insgesamt sind es neun unterschiedliche Sektionen. Bei der Wahl am 30.Aug. wurde der Vorstand mit geringfügigen Änderungen wiedergewählt. Obmann Emmerich Eder wird weiterhin die Sportunion Krems leiten. Die Sektion Mountainbike wird nun von Robert Kermer, die Sektion Rock’n Roll von Ilse Mayr geleitet. Neu ist in der Sportunion Krems die Sektion Mixed Volleyball Krems unter der Leitung von Sabine Weixelbraun - Ellinger.
Dipl.Sptl. Birgit Fürnkranz-Maglock, Vizepräsidentin der Sportunion NÖ, betonte in ihrer Ansprache die Vielfalt dieses Kremser Vereins. Im Anschluss an die Neuwahl wurden verdiente Funktionärinnen und Funktionäre geehrt: Dank und Anerkennung : Veronika Beran und Helga Schweighart, Ehrenzeichen in Bronze: Sandra Schnait und Clara Zabel, Ehrenzeichen in Gold: Andy Hrubesch, Mag. Heinz Krammerstorfer, Ing. Gerhard Wagesreiter.